"WIR bewegen Butzbach"
CDU Wahlslogan für Werte, Inhalte und Respekt

Die CDU Butzbach hat ihren Wahlkampfslogan für die Kommunalwahlen 2021 festgelegt. Vorangegangen war eine Diskussion über die Adressierung und wie man sich zum politischen Mitbewerber abgrenzen möchte. Dabei war man sich im geschäftsführenden Vorstand einig darüber, dass eine Zusammenarbeit mit Linken und Rechten ausgeschlossen sei. Hinsichtlich der Rechten brauche man nicht mehr viel zu schreiben, bei den Linken passe die Ideologie und die angestrebte Gesellschaftsveränderung nicht zu dem Wertemodell der CDU. Werte, Inhalte und Respekt beschrieben dann auch mit den Anfangsbuchstaben der Worte das „WIR“ im Slogan, begleitet von der klaren Aussage, sich und die Gesellschaft weiter bewegen zu wollen, aber auch sich nicht an der derzeit weit verbreiteten Zukunftsangst zu beteiligen. Die Menschen sind, sei es durch Corona oder auch durch die Klimawandeldiskussion, stark verunsichert, das mache es Populisten sehr leicht, diese Unsicherheit für sich zu nutzen. CDU Vorsitzender und Spitzenkandidat für die Kommunalwahlen 2021 Stefan Euler will deutlich - gegen den medialen Trend - der Bürgerschaft Mut und Solidarität mit seinem Team in und für Butzbach vermitteln. „Wir hören und lesen allzu oft negative Seiten unseres Daseins, fast hat man das Gefühl, der Mensch habe auf diesem Planeten keine Zukunft mehr. Das verängstigt junge und alte Menschen gleichermaßen oder durch das mediale Dauerfeuer werden die Leute abgestumpft, ein Grund auch, warum es bei den Demonstrationen der Querdenker Populisten sehr einfach hätten. "Angst war noch nie ein guter, politischer Wegbereiter“, so Bernhard Dern. Nach Auffassung der CDU führe diese emotionale Zuspitzung der Gesellschaft ins Abseits. Auch die immer wieder zu erkennende Respektlosigkeit gegenüber dem „Anderen“ ist nach Auffassung der CDU auch in einem Kommunalwahlkampf zu adressieren. Butzbach mit seinen rund 27.000 Einwohnern inmitten Hessens hat sich auch durch das Zutun der CDU glänzend entwickelt und die Stadt könne sich auch weiter entwickeln. Die CDU wird mir ihrem Wahlprogramm, das in den nächsten Tagen vorgestellt wird, ein sehr gutes Angebot unterbreiten. Es sei Aufgabe der Lokalpolitik, egal welcher Couleur, die Menschen auf dem Weg mitzunehmen und tatsächlich auch im 21. Jahrhundert anzukommen. Die ersten 2 Jahrzehnte seien geprägt durch Umbrüche, Krisen, Rückkehr zur Isolationspolitik bis hin zur Radikalität. Politische Programme, die den Menschen ausschließlich Verbote auferlegten oder radikale Elemente enthielten, lehnt die CDU kategorisch ab. „Wir möchten nicht das Problem bekämpfen, sondern lösungsorientiert Wege aufzeigen, wie ein Lebensmodell auf alten Werten und neuen Erkenntnissen aussehen kann. Gerade in einer großen Kommune wie Butzbach sind Vielfältigkeit, Freizeit, Natur und Entschleunigung, neben den Fragestellungen der Wirtschaftspolitik und der Daseinsfürsorge, ein Ansatzpunkt für weitere Bewegung. "Zwänge auszuüben sind keine guten Vorraussetzungen für ein gesundes Mit- und Füreinander“, so CDU Vize Ben Seliger. Gerade das Corona-Virus beweise auch, dass Menschen viel näher beieinander sind, als uns Populisten und auch manches Medium glauben lassen wollen. Sascha Huber, CDU Vorsitzender in Nieder-Weisel und Christian Burk, kommissarischer Vorsitzender der Kernstadt-CDU, beide neu auf der Kandidatenliste, sind Teil der verjüngten Mannschaft und möchten mit ihrer beruflichen Erfahrung neuen Schwung ins Parlament hineintragen. "Mit der neuen und auch verjüngten Mannschaft", so Vorsitzender Euler, "werden wir tolle, nachhaltige und finanzierbare Ideen in das zukünftige Parlament einbringen, um den Herausforderungen, die heute anders sind als gestern, gekonnt begegnen zu können". Mit Svenja Nicolin, die bei der Stadt Frankfurt angestellt ist, hat die CDU auch ein neues Gesicht in ihrem Kandidatenangebot, die das Thema Sicherheit und Ordnung für die CDU ins Parlament tragen soll. Die Einzigartigkeit unserer Stadt und der Menschen, die in ihr leben, verdienen Respekt, klare Inhalte und gesellschaftliche Werte, die das Miteinander vermitteln helfen", heißt es abschließend in der Pressemitteilung der CDU.

« Geschlossenheit gewinnt Wahlen CDU Ostheim zu Weihnachten »